10 Dinge, die jede Braut am Hochzeitsmorgen tun sollte...

...der Fotograf hält dabei alles auf Bildern fest.

Als modernes Brautpaar von heute investiert ihr beiden jede menge Zeit in die Organisation vom Hochzeitsfest, mit ganz viel Liebe zum Detail wird an alles gedacht. Umso mehr solltet ihr die Zeit am Tag der Hochzeit selbst in vollen Zügen genießen. 

Für die Braut beginnt er bereits in den frühen Morgenstunden, sobald die Visagistin mit ihren Koffern anreist. Das Styling nimmt einiges an Zeit in Anspruch. Gar nicht so einfach - für mehrere Stunden auf einem Platz zu verweilen. Dabei steigt mit jedem Augenblick die Aufregung - gefolgt von Anspannung. 


Um die Euphorie auszuleben braucht ihr nur eines zu tun: bereits den Morgen völlig anders zu gestalten, als es üblich ist. In diesem Beitrag haben wir 10 Dinge zusammengefasst, die jede Braut an ihrem Hochzeitsmorgen tun sollte. Und damit die Erinnerungen für immer bleiben, bestellt einen Fotografen, der euch von Anfang an begleitet. 

Das aller erste Zauberwort lautet MUSIK - nichts sorgt für eine fantastische Stimmung wie Songs, welche die Stimmung sofort aufheitern. Eine ideale Songliste findest du als Braut hier im Blog: PREWEDDING SONGLISTE

Möchtest du mehr? In dem Fall haben wir eine kleine Hilfestütze für dich und deine Trauzeugin - hier entlang zum Braut Guide.

Deine Christina und Eduard


Los geht´s mit 10 Dingen, die jede Braut an ihrem Hochzeitsmorgen tun sollte...

1. Zeit für Champagner: Sobald der Morgen startet, darfst du mit deiner Trauzeugin, Schwester, Mama, Oma und den Brautjungfern anstoßen! Ob Prosecco oder Sekt, mit Erdbeeren oder ohne - hier lässt sich einiges arrangieren.


2. Eine Braut darf tun was ihr beliebt, eine tolle Idee ist z.B. auf dem Bett zu springen, selbstverständlich mit der tatkräftigen Unterstützung der Mädels.  


3. Ein außergewöhnliches Gruppenfoto als Erinnerung sollte auf keinen Fall fehlen - vielleicht kombiniert mit dem Anstoßen, gerne auch in der Badewanne.


4. An die Mama der Braut wird gedacht, über ein schönes Geschenk freuen sich die Mamas immer, vor allem wenn es von der eigenen Tochter kommt. Unser Tipp: Ein Taschentuch mit persönlichen Zeilen bestickt. 


5. Sobald das Styling sitzt, wird es Zeit für ein paar intime Boudoir Bilder.  Hier, im Blog kannst du dich gerne von  dieser sinnlichen Fotostrecke inspirieren lassen: BRAUT BOUDOIR 


6. Bevor es zur Trauung geht, noch einmal das eigene Ehegelübde durchlesen und eventuell abschreiben. Handgeschriebene Worte sehen auf Bilder schöner aus als ausgedrucktes. 


7. Laut Tradition darf der Bräutigam seine Angebetete nicht vor der Trauung sehen, ABER er darf ihr die Hand küssen, wenn sie sich hinter der Tür  versteckt... Hach... 


8. Braut beim Kleid anziehen ist ja schon fast selbstverständlich, doch auch den Schuhen sollte ein intimer Moment gelten. Schließlich lieben die Frauen ihre Schuhe so sehr... Jimmy Choo, Christian Louboutin, Channel und Co. brauchen so ihre Zeit und ein Foto als Erinnerung. 


9. Bevor du das Haus deiner Eltern, Hotelzimmer oder die gemeinsame Wohnung verlässt, gib deinem Fotografen noch einen Augenblick Zeit für ein wunderschönes Brautporträt. Dein Make-up und die Frisur wird den ganzen Tag über nicht mehr so frisch aussehen. 


10. Auch der Papa freut sich über ein persönliches Geschenk, wie auch über ein paar liebevoller Worte.


Möchtest du mehr? In dem Fall haben wir eine kleine Hilfestütze für dich und deine Trauzeugin - hier entlang zum Braut Guide.

Kommentare

  1. Das ist ein toller Beitrag für die Braut. Es soll ja der schönste Tag werden und da sie deine Tipps genau richtig.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Bo!

      Wir freuen uns und senden ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. Ganz tolle Tipps und ich liebe solche schönen Schnappschüsse vor der Hochzeit!

    AntwortenLöschen