Tipps für eine schöne Trauung


Heute geht es um die Trauung! Damit fängt der Tag doch schliesslich an. Wir möchten mit euch einpaar Tipps, für den perfekten Ablauf und das anschliessend schöne Ergebnis auf den Bildern, mit auf den Weg geben. Als Hochzeitsfotografen sind unsere Kenntnisse in dem Bereich sehr groß...

Standesamt, Kirche, freie Trauung:

• Beim Betreten des Standesamtes oder der Kirche schaut bitte nicht zur Seite, nach oben oder auf die Füsse - schaut gerade aus und lächelt! Wird die Braut geführt, so schaut der Bräutigam ihr entgegen und lächelt.

• Bitte, werft keine schiefen Blicke nach Links oder Rechst, während des Trauung! Ist der Kronleuchter so schön, dass ihr unbedingt hinschauen möchtet, dann bitte den Kopf heben und lächeln!

• Beim Ja-Wort-Geben schaut bitte EINANDER an und nicht den Standesbeamten oder den Pfarrer!

hier unser Tipp:

Dreht Euch beim Ja-Wort zu einander, haltet Euch mit beiden Händen fest und schaut in die Augen des Partners - so wird der Pfarrer nicht geheiratet.

• Habt Ihr schon mal an das Eheversprechen gedacht? Es gibt hier 2 Varianten: selber schreiben oder sich im Internet inspirieren...

• Während der Trau-Zeremonie macht ihr alles LANGSAM: der Ringtausch, das Unterschreiben der Heiratsurkunde und der laaannngggeee Kuss... Gebt uns etwas Zeit, um diese Momente festzuhalten!

• Lieber Bräutigam, nimm die Hand deiner Liebsten und halt sie die ganze Trauung über fest! Dreh dich immer wieder zu ihr um und schenk ihr dein charmantestes Lächeln, sie hat sich den ganzen Morgen nur für dich gestylt.

..und zum Schluss:

Eure Gäste möchten eine glückliche Braut und einen glücklichen Bräutigam sehen, der Fotograf übrigens auch. Es ist DER Tag, genießt ihn in vollen Zügen und jeden Augenblick.

Eure Christina und Eduard





Keine Kommentare