Reihenfolge beim Einzug zum Altar


Ein wichtiger Punkt, der leider oft komplett übersehen wird, schließlich heiratet ihr beiden ja auch zum ersten mal, ist die Reihenfolge beim Einzug zur Trauung.

Nun gilt hier zunächst zu klären, wie möchtet ihr beiden getraut werden?

Fällt eure Entscheidung auf eine freie Trauung

So darf hier das Brautpaar ihre Wünsche frei äußern. Nach der Etikette wäre folgende Reihenfolge:

1. Mutter der Braut
2. Groomsmen
3. Trauzeuge
4. Bräutigam
5. Bridesmaids
6. Trauzeugin
7. Ringträger & Blumenkinder
8. Braut mit Brautführer


Ablauf bei christlichen Trauungen läuft etwas anders ab. Möchtest du als Braut von deinem Vater bzw. jemandem der seinen Platz einnimmt zum Altar schreiten? Klärt es bitte vorher mit dem Pfarrer ab, sollte er damit nicht einverstanden sein - so bestellt einfach einen anderen! Es ist eure Hochzeit.

Kommen wir zum Ablauf einer christlichen Trauung:

1. Pfarrer/Pastor steht am Altar
2. Bräutigam wartet am Altar, mit Trauzeugen an seiner Seite
3. Brautjungfern
4. Trauzeugin
5. Blumenkinder & Ringträger
6. Braut mit Brautführer

Aus persönlicher Erfahrung wissen wir, dass es oft etwas schwierig ist in einer Kirche seine Wünsche durchzusetzen. Nicht selten schreitet der Pfarrer direkt vor der Braut zum Altar, damit verdeckt er den Gästen und in erster Linie dem Bräutigam den Blick auf seine lang ersehnte Frau fürs Leben! Was tun? Ganz einfach, du täuschst kalte Füsse vor und gibst dem Kirchenmann einen Vorsprung, ist er vorne angekommen? Prima, jetzt bist du dran, mit einem strahlenden Lächeln an der Seite vom Brautführer!

Sind es nicht die kleinen Dinge, die eine Hochzeit so unvergesslich machen? Wir wünschen euch ein schönes Hochzeitsfest, mit wundervollen Momenten!

weitere Tipps zur Trauung:
Songliste Einzug zum Altar von Klassik bis Moderne

Eure Christina und Eduard


Keine Kommentare