Einfaches Rezept für leckere Brownies

Bist du auf der Suche nach einem tollen Rezept für den typischen amerikanischen Brownie, der deine Familie begeistert? 

Aus meiner persönlichen Ansammlung von geschmackvollen Backrezepten habe ich eins für dich rausgesucht. Natürlich mehrfach erprobt, sehr einfach in der Umsetzung und köstlich zugleich.  

Deine Gäste werden hingerissen sein. Versprochen! 

Rezept für einfache uns leckere Brownies


ZUTATEN: 

• 250g zartbittere Schokolade min. 50% Kakao > meine Empfehlung: die von Ritter Sport mit 70% Kakaoanteil

• 120g Butter

• 150g brauner Zucker

• 1P Vanillezucker 

• 3 frische Eier

• 140g Mehl 

• 1/2 TL Natron

• Prise Salz 



ZUBEREITUNG: 

50g Schokolade in kleine Würfel zerteilen, mit Ritter Sport geht es ganz einfach, beiseite stellen. 
WICHTIG: auf keinen Fall pulverisieren, je grösser die Stücke, desto intensiver der Schokoladengeschmack. 

Restliche 200g der Schokolade zusammen mit Butter im Topf, bei geringer Hitze, schmelzen. 

Eier mit dem Zucker schaumig rühren, gerne dabei den schlichten handlichen Schneebesen verwenden. Im Anschluss die geschmolzene Butter-Schokoladenmasse unterrühren. 

Mehl mit Natron und Salz mischen, dem Teig hinzufügen, schön umrühren. Zum Schluss werden die verbliebenen 50g Schokoladenstückchen beigemischt. 

Den Teig in eine kleine Backform ca. 20x30 cm umfüllen und bei 180 etwa 15 Minuten backen, abkühlen lassen und anschließend genießen. 

Falls du Besuch erwartest, so empfehle ich dir die doppelte Portion zu backen. 



KLEINER TIPP:

Die Brownies sind kein typisches Biskuit-Rezept, dieser Teig muss schön unten bleiben. Aus diesem Grund auf Küchenmaschine oder Mixer gerne verzichten! 


Wünsche dir und deiner Familie leckeres Gelingen und sollte sich in deiner Tiefkühltruhe noch leckeres, selbst gemachtes Eis finden lassen, so serviere ihn zu heißen Brownies direkt nach dem Backen. 

Ein tolles Rezept für Eis zum selber machen findest du auch in diesem Blog: hier entlang > Eis zum selber machen!


eure Christina 
Wedding Photographer



Kommentare:

  1. Die sehen lecker aus. Danke für das Rezept, das hört sich leicht an.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja echt lecker aus ;). Das wäre doch mal was ^^.
    Gebacken habe ich jetzt auch schon des längeren nicht mehr. Ich will immer, aber mir fehlt ständig die Zeit hierfür, was ich echt schade finde.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Nicole! Das Rezept ist wirklich super einfach und sehr lecker :-)

      Löschen