Tipps für dein perfektes Hochzeitsdinner!

Zum perfekten Hochzeitstag gehört definitiv ein gelungenes Hochzeitsdinner. Aus unserer langen Erfahrung haben wir einpaar wertvolle Tipps für euch zusammen getragen. So wird es garantiert ein großartiges Fest. Vom Anschneidet der Hochzeitstorte, über Brautstrauß Werfen und natürlich den traditionellen Tischreden.

So ein Hochzeitstag kann schon mal den Magen zum knurren bringen. Endlich wird es Zeit für das Dinner. Als Brautpaar seid ihr die ersten, die den Saal betreten, gefolgt von Gästen. Ein Sitzplan gibt jedem das wohlige Gefühl, an ihn wurde gedacht und muss nicht gleich losstürmen, um sich ein schönes Plätzchen zu sichern.

Sollte es besonders warm werden beim Dinner, so braucht niemand lange schwitzen. Sobald der Bräutigam sein Jackett ablegt - dürfen ihm die Herren folgen. 

Reihenfolge bei Tischreden:

1. Brautvater, nach dem ersten Gang. 
2. Bräutigamvater, nach dem zweiten Gang.
3. Trauzeugen, haben die Ehre nach dem dritten Gang.
4. Bräutigam zum Abschuss des Dinners.

Ihr habt euch für das Buffet entschieden? Keine Sorge, auch hier fängt das Dinner mit dem Salat an, gefolgt vom Hauptgericht & Co. Wartet lediglich bis die meisten Gäste wieder auf ihren Plätzen sitzen. 


Hochzeitstorte

Ein langersehnter Augenblick ist das gemeinsame Anschneiden der Hochzeitstorte. Hier gilt: macht alles langsam mit Genuss, vergesst nicht zum Fotografen einmal gemeinsam zu blicken. 

Das erste Stück schneidet Ihr an - um den Rest wird sich Personal der Hochzeitslocation kümmern. 


Eröffnungstanz

Nach dem Essen folgt traditionel der Eröffnungstanz des Brautpaares. Im Anschluss tanzt die Braut mit ihrem Vater. Hiermit wird auch die Tanzfläche eröffnet, gegen müde Tanzfüsse helfen Ersatzschuhe z. B. Flip Flops.


Brautstrauß werfen

Wann wird der Brautstrauß geworfen? Falls nicht bereits beim Sektempfang geschehen, ist Mitternacht eine beliebte Alternative.


Tipp für schöne Fotoergebnisse: 

Auch dem Festsaal sollte die Ehre gebühren - mit schönen Fotos. Die besten Bilder entstehen, wenn noch alles unberührt ist. Frische Blumen entfalten ihren Duft, Tischkarten, Servietten liegen noch am richtigen Platz. 


Bittet alle Hochzeitsgäste um Geduld, sobald der Fotograf alles bildlich festgehalten hat, betretet Ihr gemeinsam den Saal. Denn schwarze Sakkos, Handtaschen & Co. sehen auf Stühlen und Tischen nicht besonders dekorativ aus. 

Noch mehr Tipps warten auf euch: 
Entspanntes Paarshooting
Reihenfolge beim Einzug zum Altar
Hochzeitsbudget sparen

Wir wünschen euch beiden einen großartigen und vor allem unvergesslichen Hochzeitstag! 

Christina & Eduard


Kommentar