Tipps für Hochzeitsgäste

Du hast eine Einladung bekommen für eine Hochzeit? Grossartig, wir lieben Hochzeitsfeste - sie sind grossartig! Doch Achtung, hier und da kannst du auch in ein Fettnäpfchen treten. Hier sind einpaar Tipps für dich als Hochzeitsgast... 


1. Lies die Einladung bitte sorgfältig durch, sie beinhaltet ausser dem Datum und der Location auch Informationen und Wünsche des Paares. Hochzeitsplanung benötig viel Zeit und ist ebenso mit grossem Aufwand verbunden, gib dem Brautpaar deshalb bitte rechtzeitig Bescheid, ob du kommen kannst. Der Zeitpunk für deine Rückantwort steht in der Einladungskarte.

2. Dresscode/Kleiderordnung: steht in der Karte ein Wunsch, so halte dich daran - es kann sehr unangenehmen werden, wenn alle Gäste z.B. mit Anzug und Krawatte erscheinen und du stehst in Jeans & T-Shirt da. Das selbe gilt für die Ladies - schließlich soll die Braut auffallen.

mögliche Kürzel zum Dresscode in der Einladungskarte: 
  • White Tie: Frack mit weißer Fliege für den Herren, langes Abend- oder Ballkleid für die Dame 
  • Black Tie gilt ab 18 Uhr: Dame trägt ein langes- oder Cocktailkleid, für Herren: Smoking oder Dinner Jacket mit schwarzer Fliege. 
  • Habit Noir: Smoking oder Frack - beides erlaubt
WICHTIG: Die oben genanten Dresscodes werden ab 18 Uhr getragen - seid ihr bereits zur Trauung eingeladen, die vor 18 Uhr stattfindet, so sollte ein Garderobenwechsel am Abend erfolgen.

3. Das weisse bzw. cremefarbene lange Kleid trägt NUR die Braut - Ausnahmen sind Motto-Hochzeiten z.B. wenn in der Einladung darauf hingewiesen wird: es wird um helle Garderobe in weiss, creme oder hellem grau gebeten.

4. Gibt es eine Sitzordnung beim Abendessen? Meistens steht der Sitzplan auf einer schönen Tafel - halte dich bitte dran, wenn die Feier erstmal läuft, wird sowieso unter den Gästen rotiert.

5. Dem Brautpaar gegenüber werden Glückwünsche ausgesprochen - Kritik zum Fest, dem Ablauf oder der Dekoration behält der Gast für sich!

6. Vermeidet BITTE, knalle Farben wie Rot oder Orange. Sie ermüden sehr schnell das Auge des Betrachters, andere Gäste könnten anfangen euch zu meiden - ohne selbst zu wissen warum. Es liegt einfach an deinem orangefarbenen Hemd oder deinem roten Kleid... das selbe gilt für die Krawatte :-) 
(Ausnahme sind Motto Hochzeiten: sollen alle Gäste in rot erscheinen, nun dann ist es ebenso))) 

7. Sitzordnung für die Trauung - hier gilt: Familie und enge Freunde des Paares sitzen vorn.

8. Komplimente: das Brautpaar hat Monate für die Vorbereitung des Festes gebraucht. Sag ihnen ein paar nette Worte: zunächst der Braut, wie toll sie aussieht, wie grossartig die Trauung war, tolles Ambiente.... usw....

9. Das Ablegen des Jacketts: der männliche Hochzeitsgast darf sein Jackett erst ablegen, wenn der Bräutigam es tut! Bis dahin wird bitte gemeinsam geschwitzt. 

10. Sobald alle Gäste zu Tisch gebeten werden, heißt es nicht: sich sofort auf den Stuhl zu plumpsen! Erst nimmt die Braut ihren Platz ein - dann setzt sich die Hochzeitsgesellschaft. Stell dich einfach hinter deinen Stuhl und warte auf die Braut. 

Wir hoffen unsere Tipps helfen dir! Weitere werden folgen...

Christina & Eduard

1 Kommentar: